Biografieorientierte Kompetenzenanslyse - blended learning

Diese Veranstaltung wird in 3 Präsenzhalbtagen und 3 Webinaren durchgeführt. Einzeil- und Gruppenarbeiten ergänzen den Kurs.

Modul 1: Wahrnehmen der wirklich wichtigen Lebensereignisse und der sich daraus entwickelten tragenden Werte. Erkennt meine Umgebung das gleiche in mir wie ich selbst?
Welche Werte sind mir wichtig, für welche stehe ich ein – was sind meine Prioritäten in der Arbeitswelt?
Modul 2: Die Kompetenzerstellung und das Ausarbeiten des Lebensprofils. Stationen meines Lebens und welche beruflichen Kompetenzen und Fertigkeiten konnte ich entwickeln.
Modul 3: Welche Fertigkeiten brauchte ich für verschiedene Tätigkeiten? Haben sich daraus Kompetenzen entwickelt? Welche Kompetenzen habe ich und welche verschiedenen Fertigkeiten ergeben sich daraus? Eine wesentliche Vertiefung und Differenzierung der bereits erarbeitenden Kompetenzen anhand des fertigen Lebensprofiles.
Eine bessere Verschriftlichung und erhöhte Differenzierung im Kompetenzkatalog.
Modul 4: Welche Fertigkeiten habe ich im Laufe meines Lebens erworben und welche anderen Fertigkeiten haben sich daraus ergeben bzw. waren zum Erwerb notwendig? Wurden aus den Fertigkeiten „Kompetenzen“ oder gingen sie verloren?
Modul 5: Anhand des bereits fertigen Lebensprofils werden die Kompetenzen heraus gearbeitet. Reihung anhand der Häufigkeit, der verschiedenartigen Einsatzweisen und der Intensität bei mehrerer Kompetenzgruppen Clusterung und Verschriftlichung.
Modul 6: Klassische Zielarbeit anhand der bereits vorhandenen Kompetenzen und eine Ausrichtung der ersten drei Schritte zur Zielerreichung inklusive Kompetenzencheck.



Biografieorientierte Kompetenzenanslyse - eLearning

Modul 1: Wahrnehmen der wirklich wichtigen Lebensereignisse und der sich daraus entwickelten tragenden Werte. Erkennt meine Umgebung das gleiche in mir wie ich selbst.
Welche Werte sind mir wichtig, für welche stehe ich ein – was sind meine Prioritäten in der Arbeitswelt.
Modul 2: Die Kompetenzerstellung und das Ausarbeiten des Lebensprofiles. Stationen meines Lebens und welche beruflichen Kompetenzen und Fertigkeiten konnte ich entwickeln.
Modul 3: Welche Fertigkeiten brauchte ich für verschiedene Tätigkeiten- Haben sich daraus Kompetenzen entwickelt? Welche Kompetenzen habe ich und welche verschiedenen Fertigkeiten ergeben sich daraus. Eine wesentliche Vertiefung und Differenzierung der bereits erarbeitenden Kompetenzen anhand des fertigen Lebensprofiles.
Eine bessere Verschriftlichung und erhöhte Differenzierung im Kompetenzkatalog.
Modul 4: Welche Fertigkeiten habe ich im Laufe meines Lebens erworben und welche anderen Fertigkeiten haben sich daraus ergeben bzw. waren zum Erwerb notwendig. Wurden aus den Fertigkeiten „Kompetenzen“? oder gingen sie verloren.
Modul 5: Anhand des bereits fertigen Lebensprofils werden die Kompetenzen heraus gearbeitet. Reihung anhand der Häufigkeit, der verschiedenartigen Einsatzweisen und der Intensität bei mehrerer Kompetenzgruppen Clusterung und Verschriftlichung.
Modul 6: Klassische Zielarbeit anhand der bereits vorhandenen Kompetenzen und eine Ausrichtung der ersten drei Schritte zur Zielereichung. Incl Kompetenzencheck